Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Velbert, Fraktion im Rat der Stadt: Pressemeldungen


Can Kulakci

Opposition stoppt vorläufig das Bauprojekt „Große Feld“

Karoline Platek / Karoline Platek

Mit einem überraschenden Schritt wurde die Offenlegung des Bebauungsplans Große Feld gestoppt. Die Fraktionen „BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Velbert“, „DIE LINKE. Velbert“, „FDP Velbert“ und „Piraten Velbert“ haben - gegen die, am Mittwoch in der gemeinsamen Sondersitzung des „Bezirksausschusses Velbert-Mitte“, des „Ausschusses für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing“ und des „Umwelt- und Planungsausschusses“ gefassten Beschlüsse - Einspruch erhoben und damit das weitere Vorgehen bezüglich der Offenlegung der Änderungen zum Flächennutzungsplan und Bebauungsplan gestoppt. Mit dem Einspruch kann die Stadt nicht wie geplant die Offenlegung starten, sondern muss warten, bis sich der Rat mit dieser Thematik befasst hat. Dabei berufen sich die... Weiterlesen


Can Kulakci

Huf Group boomt – Beschäftigte zahlen mit ihrem Job

Jetzt ist der Plan auf dem Tisch: Im Zuge von Sparmaßnahmen schließt der Automobilzulieferer Huf die Gießerei in Velbert. Bis Ende 2020 fallen dadurch 80 Arbeitsplätze weg. Dies wurde den Mitarbeitern auf einer Betriebsversammlung mitgeteilt. "Huf ist kein Sanierungsfall. Bereits im März hatte Huf "eine umfassendes Restrukturierungsprogramm" angekündigt. Und dass, obwohl die Auftragsbücher voll sind. Bitter ist, dass die Mitarbeiter der profitablen Gießerei für noch höhere Profite geopfert werden. Ein schlimmer Tag für den Industriestandort Velbert. DIE LINKE. Velbert an der Seite der Belegschaft. Deren jahrelange Loyalität mit dem Unternehmen hat sich nicht ausgezahlt. Wir erwarten, dass den Mitarbeiter*innen innerhalb des Unternehmens... Weiterlesen


Can Kulakci

380 Velberter*innen setzen ein Zeichen für mehr Umweltschutz

Es ist vollbracht. Am vergangenen Freitag, den 05. Juli 2019 ist „Fridays For Future“ zum ersten Mal durch Velbert marschiert, um die Politik zu einem besseren Klimaschutz zu bewegen. Can Kulakci, Pressesprecher der FFF Velbert, gibt bekannt: „Wir hatten bewusst die Startzeit auf 15 Uhr festgelegt, damit wir außerhalb der Schulzeit streiken. Dass dennoch so viele Menschen, gerade junge Leute, erschienen sind, beweist, dass es hier nicht um Schule schwänzen, sondern wirklich um Klimaschutz, geht.“ Samuel Eickmann, ebenfalls Pressesprecher der FFF Velbert, ergänzt. „Wir waren selber von der Höhe der Teilnehmerzahl überrascht. Wir hatten 200 Velberter erwartet, dass es am Ende doch 380 Teilnehmer waren, und das obwohl zwei weiterführende... Weiterlesen


Bernhard Sander

Gastbeitrag: Bernhard Sander zur kleinen Höhe

Auch weil es für Velbert interessant ist, weisen wir auf eine Meldung von unseren Genossen aus Wuppertal hin. Bernhard Sander, stv. Fraktionsvorsitzender der "DIE LINKE. im Rat der Stadt Wuppertal": "DIE LINKE im Rat sieht sich bestätigt: Die Idee, an der Kleinen Höhe eine Forensik zu bauen, war offenbar schon immer der Einstieg in die Beseitigung des wichtigen Naturraums. Die Regionalplanung weist mit Zustimmung von CDU und SPD ein großes Gebiet Ackerlandes als allgemeine Siedlungsfläche aus. Das lehnt DIE LINKE ab. "Statt die Zersiedlung weiter voranzutreiben, sollte die Innenstadt als Wohnraum entwickelt werden", betont Bernhard Sander, städtebaupolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. Der Irrwitz des Eigenheimbaus bleibt... Weiterlesen


Can Kulakci

Eine Chance für den Sportverein Siepen?

Mit der bevorstehenden Auflösung des Sportvereins Siepen ist nun der Versuch von einigen Fraktionen auf der Tagesordnung, sich auf Kosten des Sportvereins Siepen zu profilieren. Harry Gohr, Fraktionssitzender gibt zur Kenntnis: „DIE LINKE. Fraktion Velbert hat sich immer gegen die Schließung des Sportplatz Siepen im Rat gestellt, daher sind wir erfreut, dass wir anscheinend mit SPD und Velbert Anders weitere Fraktionen haben, die ebenfalls für dieses Ziel im Rat kämpfen werden. Hoffentlich wird es uns gemeinsam gelingen, die bevorstehende Auflösung zu verhindern.“ „Die Frage muss sich aber gestellt werden, warum jetzt? Velbert Anders und SPD haben die Sparmaßnahmen mitgetragen, und für diese gestimmt – wie man in den Niederschriften des... Weiterlesen


Kontakt

DIE LINKE. Stadtverband Velbert

DIE LINKE. Ratsfraktion Velbert

Offerstraße 14a

42551 Velbert

Telefon 02051 / 932810

Telefax 02051 / 932811

buero(at)dielinke-velbert.de

 

Regelmäßige Öffnungszeiten:

Montag: 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Donnerstag: 15.30 bis 17:00 Uhr