Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Fraktion im Rat der Stadt Velbert: Ingrid Schween

Wirren im Schulausschuss im Rat der Stadt Velbert

Finale Entscheidung: Neue Elternbefragung. Im Schulausschuss der Stadt Velbert, am 25. Januar 2017, wurde einstimmig beschlossen, dass eine erneute, nötige Elternbefragung bezüglich einer zweiten öffentlichen Gesamtschule durchgeführt werden soll. Auch die Bezirksregierung empfiehlt dies dringend.

Ein anfänglich großes Durcheinander und eine unzureichende Berichterstattung über die Ergebnisse beschreiben den Ablauf des Ausschusses grob, daher erklärt Ingrid Schween, für DIE LINKE Mitglied im Schulausschuss ihre Entscheidung: „Wir haben uns enthalten, weil es als sicher galt, dass die SPD ohne vorherige Elternbefragung nicht zustimmen würde. Da der Antrag nach einer erneuten Befragung jedoch erfolgsversprechend ist, stimmte die Linke dem zweiten Antrag, zur Einleitung der Elternbefragung, zu“.

Also, um dem Ergebnis 10 zu 1, bei 4 Enthaltungen Klarheit zu verschaffen:
DIE LINKE setzt sich auch weiterhin intensiv für eine zweite Gesamtschule ein.
 


Mit freundlichen Grüßen und der Bitte um Veröffentlichung
Für Rückfragen zu dieser Pressemitteilung erreichen Sie
Ingrid Schween unter 0176 / 29 05 80 68