Kontakt

DIE LINKE. Velbert
Offerstr. 14a . 42551 Velbert
Tel.: 02051-932810
Fax: 02051-932811
E-Mail: buero@dielinke-velbert.de
Web: www.dielinke-velbert.de

Reichtumsuhr

Reichtumsuhr auf eigener Seite einbinden
Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de

DIE LINKE. NRW: Pressemitteilungen

13. Juli 2017

LINKE zu G20-Debatte im NRW-Landtag

Anlässlich der Debatte im Landtag von Nordrhein-Westfalen über „Linskextremismus“ und die Folgen...

13. Juli 2017

Anonymisierte Bewerbungsverfahren ausbauen statt abschaffen

Die NRW-Landesregierung will anonymisierte Bewerbungsverfahren bei Bewerbungen für die...

12. Juli 2017

FDP und CDU machen Weg frei für Mieterhöhungen

Als „tiefen Griff in das Portemonnaie der Mieter in NRW“ kritisiert Christian Leye, Landessprecher...

7. Juli 2017

LINKE: SPD und Grüne tragen Verantwortung für Gewalteskalation in Hamburg

„Die Bilder der Polizeieinsätze, die uns dieser Tage aus Hamburg erreichen, sind einer Demokratie...

6. Juli 2017

NRW-LINKE verteidigt Arbeitszeitgesetz

„Das Arbeitszeitgesetz ist ein hohes Gut. Das Vorhaben der Landesregierung ist ein unsozialer...

 

Die Debatte über einen "Sozialen Arbeitsmarkt" hat in den letzten Tagen erneut die Gemüter erhitzt, nachdem die neue CDU/FDP-Koalition in NRW mitgeteilt hatte, dass sie die von der SPD und Grünen gestellten Vorgängerregierung bewilligten Haushaltsmittel in Höhe von insgesamt 43 Mio. € für 2018 lediglich nur noch zur Hälfte den beteiligten Kommunen Duisburg, Gelsenkirchen, Bochum und Dortmund zur Verfügung stellen werde. Auf Seiten der betroffenen Kommunen erfolgten empörte Reaktionen, die z.B. den Duisburger Sozialdezernenten Reinhold Spaniel (SPD) veranlassten, von einem "Skandal" zu sprechen und weiter: WEITERLESEN

Willkommen auf der Website DIE LINKE. Velbert

DIE LINKE. Velbert: Infos & aktuelle Nachrichten
18. Juli 2017

Die LINKE. Velbert wünscht einen schönen Urlaub!

... bis Anfang September die Ausschüsse beginnen und am 19. September zur Ratssitzung ... Spiel, Spaß & Entspannung. Mehr...

 
15. Juli 2017 Harry Gohr

Bürgermeister und Verwaltung missachten Ausschussarbeit

Harry Gohr

Schulausschuss entscheidet mit großer Mehrheit in Richtung zweite Gesamtschule. Das Ergebnis der Elternbefragung der BIREGIO, mit 69,7 % Beteiligung, in zweiten und dritten Klassen der Grundschulen, lässt klar erkennen, dass eine zweite Gesamtschule sinnvoll und gewollt ist. „Daher sind wir entsetzt darüber, dass, wie heute in der WAZ berichtet, Bürgermeister Dirk Lufrafka und Dezernent Gerno Böll genau dieses Ergebnis als Absage an die Gesamtschule interpretieren“, empört sich Harry Gohr, Fraktionsvorsitzender der DIE LINKE im Rat. Mehr...

 
13. Juli 2017 Harry Gohr

Nevigeser Innenstadt im Ausverkauf!

Die Leerstände in der Fußgängerzone - ein Bild, das schon lange Jahre die Innenstadt von Neviges prägt. Mehr...

 
11. Mai 2017 Harry Gohr

Oskar & Harry im Wahlkampf 2017

Oskar Lafontaine besucht Wuppertal Mehr...

 
2. Mai 2017

Unsere Kandidat*nnen für den Landtag NRW

Wir wollen Euch von Velbert aus im Landtag NRW vertreten. Hier gehts zum Kandidatencheck des WDR. Mehr...